IoT-Lösung in einem Schweizer Fernwärmenetz


Ich habe jederzeit den Überblick in meinem Fernwärmenetz und unsere Kunden können sich aufs Energiesparen konzentrieren.

Ein Schweizer Fernwärmeanbieter will seine Marktstellung festigen und dabei die Infrastruktur laufend optimieren. Um dies zu erreichen setzt das Unternehmen auf eine IoT-Lösung aus der Switzercloud.

Die installierten Wärmerechner des Lieferanten Landis+Gyr erhalten ein Upgrade. Dabei wird im Zähler ein Steckmodul mit LoRaWAN© nachgerüstet. Die Installation und Inbetriebnahme per Smartphone ist in wenigen Minuten erledigt. Anschliessend schickt der Zähler die aktuellen Messdaten periodisch an die Switzercloud. Dort werden sie verarbeitet und im gewünschten Format fürs Verrechnungssystem an den Wärmeanbieter weitergeschickt. Mit der Installation von punktuellen City Hubs wird das Netz der Switzercloud verdichtet und hilft bei der Realisierung vom Schweizer Internet der Dinge.

Dank der Switzercloud und dem integrierten Visualisierungssystem haben die Endkunden des Wärmelieferanten, ihre eigenen Energiedaten übersichtlich und in der gewünschten Feinheit zu sehen.

Auf dem Laufenden bleiben



Die Kunden des Wärmelieferanten erhalten mit der Switzercloud die Möglichkeit, übersichtliche Energieberichte aufzurufen.
Jederzeit und von überall verfügbar!

Die Switzercloud setzt auf starke
Integratoren und Partner.

Unsere Meinung


André Calligaris, Geschäftsführung
ZENNER Connect AG


Zuerst überprüfte der Kunde mit einem schlauen Testbetrieb, inwieweit sich Wärmezähler mit LoRaWAN© aus der Ferne ablesen lassen. Dabei wurden die eher kritischen Standorte überprüft, sprich jene, die nicht im guten Empfangsbereich lagen. Das Resultat überraschte mich positiv, da die meisten Standorte erreicht wurden. In einem zweiten Schritt wurde die Schnittstelle von der Switzercloud ins Verrechnungssystems des Kunden aufgebaut. Im Sommer 2019 werden die nächsten 200 Module auf der Switzercloud registriert und vor Ort in die Wärmezähler integriert. Danach folgen weitere Gemeinden. Bei diesem Projekt wird der Ableseprozess von Energiezählern schrittweise digitalisiert. Als schöner Zusatznutzen werden Probleme des Zählers früher erkannt.

IoT-Sensor Partner


Die Switzercloud setzt auf einwandfreie IoT-Geräte, hergestellt von zuverlässigen Partnern aus der ganzen Welt.
Bei dieser Lösung sind es IoT-Geräte von folgenden Partnern.

Partnering

Positionieren Sie sich mit Ihrem Unternehmen als IoT-Serviceanbieter.
Durch die Flexibilität der Switzercloud als IoT-Basisplattform können Sie vorhandene Services anbieten und eigene IoT-Angebote erstellen, zugeschnitten auf Ihre Kunden.

2019 © ZENNER Connect AG | Breitli 1 | CH-6072 Sachseln | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!